Geld verdienen mit Facebook, Youtube und vielen weiteren Social Networks! Klicke für mehr Infos! Derzeit 5 Anbieter online!

Sonntag, 17. September 2017

Anina Teil 4


Einen Monat später war Anina wieder einmal im Forum am durchstöbern. Sie lass einen Bericht von zwei Usern welche sich auch im realen Leben trafen und gemeinsam miteinander aufregende Ausflüge machten. Sie stellte sich vor, wie es echt sein würde mit jemandem ausgehen der auch mit Windeln herumlief.


Freitag, 15. September 2017

Ein klassisches Drama in 5 Akten

Ein klassisches Drama in 5 Akten
Disclaimer: Diese Geschichte ist komplett fiktiv, Übereinstimmungen mit real existierenden
Personen sind zufällig und unbeabsichtigt.
Der Autor möchte darauf hinweisen, dass er Einwirkung auf einen anderen Menschen gegen seinen
Willen – in bewusster oder unbewusster Weise – nicht toleriert, akzeptiert oder in irgendeiner Art
verherrlichen möchte. Die Geschichte ist als reines Produkt der Fiktion und Fantasie und als Werk
der Kunst zu begreifen. Eine reale Beziehung zwischen Menschen muss mit gegenseitigem
Einverständnis und Rücksichtnahme geführt werden.

Mittwoch, 13. September 2017

Die schöne Lehrerin als Windelgirl Teil 2


Die hübsche Windellady in der hautengen Cordjeans und ihr etwas schüchterner Begleiter sind nun nur noch wenige Minuten von dem Ort entfernt, wo das Windel-Treffen stattfinden soll. Tom möchte die verbleibende Zeit noch nützen, um ein wenig mit der Maid zu plaudern und ihr das eine oder andere erotische Geheimnis zu entlocken.


Samstag, 9. September 2017

Melissa´s Job im Kindergarten Teil 2


Am nächsten Morgen erwachte ich dann, schaute auf mein Handy und sah die Uhrzeit. Ich hatte verschlafen, oh nein! Ich sprang aus meinem Bett zog ich mich rasch an und machte mich auf den Weg zur Arbeit so schnell ich nur konnte.


Mittwoch, 6. September 2017

Casper Teil 1

Dies ist eine frei erfundene Geschichte die an realen Orten spielt. Jegliche weitere Ähnlichkeiten der Realität gegenüber sind ungewollt.

Wichtig!!!
Um es mal vorab zu sagen, diese Geschichte spielt aus der Sicht von mehreren Personen. Aus wessen Sicht das ganze spielt wechselt meist mit den Kapiteln. Und ich werde der Übersicht halber ein Kapitel nach dem anderen Posten


Sonntag, 3. September 2017

Anina Teil 3


Die Tage vergingen und Anina verbrachte den grössten Teil ihrer Freizeit in Windeln. In diesen Tagen sass sie auch viel an ihrem PC und surfte im Internet. Natürlich informierte sie sich im Forum, in welchem sie sich angemeldet hatte. Im Chatroom machte sie so manche Bekanntschaft.


Donnerstag, 31. August 2017

Mein neues Leben Teil 1

Erst einmal zu mir: Ich bin 16 Jahre alt, heiße Louis und gehe auf die Oberschule Celle 1. Ich bin ein ganz normaler Durchschnittsjunge und hatte keine Probleme in der Schule. Gelegentlich hab ich mich mit meinen Eltern gestritten, doch etwas wirklich schlimmes war noch nicht dabei. „Späte Pubertät“ nannten das meine Eltern.

Sonntag, 27. August 2017

Meine Windelstory

Ich wachte gegen 9:00 Uhr auf und erinnerte mich dass ich diesen Ferientag ja bei meinen
beiden Cousinen (Ich 10 Jahre, Caro 6 Jahre und Pici 3 Jahre) verbringen sollte. Also stand
ich auf und ging in die Küche um mein Müssli zu essen.

Donnerstag, 24. August 2017

Janine und die Windeln

Mein Name ist Janine und ich bin 23 Jahre alt. Ich wohne seit 2 Jahren in einer eigenen Wohnung. In meiner Freizeit jogge ich gern und geh dem Gerätturnen noch etwas nach. Was ich hier niederschreibe hat sich tatsächlich vor zwei Monaten so zugetragen.

Sonntag, 20. August 2017

Die schöne Lehrerin als Windelgirl Teil 1

Schon seit Langem war es der Traum von Tom, einmal eine Frau kennenzulernen, die Windelhosen trägt. Attraktiv sollte sie sein, charismatisch, und auch ein wenig dominant. Irgendwann nahm er all seinen Mut zusammen, um ein Treffen von Windel-Fetischisten aufzusuchen.


Freitag, 18. August 2017

Jonas' Erziehung zum Windelmädchen Jenny Teil 1

In dieser Geschichte geht es um den fünfzehnjährigen Jonas, dessen Eltern geschieden sind, die Mutter noch mal geheiratet hat und bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist und der Vater nach Australien ausgewandert ist und sich der zweite Mann namens Damian um Jonas kümmert,


Donnerstag, 17. August 2017

Entführt und Zum Windelmädchen erzogen Teil 2


2 Teil das böse Erwachen
 Als ich am nächsten Morgen aufwachte wahr ich noch total benommen und wusste nicht mehr was eigentlich passiert ist. Ich versuchte aufzustehen doch irgendwie ging es nicht meine Beine wahren total schwer und weigerten sich.

Samstag, 5. August 2017

Melissa´s Job im Kindergarten

Diese Geschichte ist frei erfunden und meine erste größere Geschichte. Rechtschreib- und Grammatikfehler sind nicht ausgeschlossen!
Viel Spaß beim lesen!

Hallo Ihr lieben, ich bin Melissa, stolze 21 Jahre alt und komme aus einem kleinem Dorf direkt an der Ostseeküste. Wenn ich mich selber beschreiben sollte, würde ich schon sagen dass ich mit meinen 1,69 m, einer relativ schlanken Figur und meinen mittellangen blonden Haaren, ein durchschnittlich gut aussehendes Mädchen bin. Naja mit 21 auch eigentlich schon eine Frau. 


Freitag, 4. August 2017

Schicksalhafter Ferienbeginn Teil 3


Sie schaute auf die Uhr und es kam ihr vor als ob die Zeit nahezu still stehen würde. Es waren kaum mehr als zwei Minuten vergangen seit Kathi ihr Zimmer verlassen hatte und die Bedeutung der längsförmigen Flecken ließ ihr auch keine Ruhe. Irgendwo hatte sie diese Art von Flecken schon ein mal gesehen, aber es wollte ihr beim besten Willen nicht mehr einfallen und auch der Auslöser war ihr vollkommen entfallen.


Mittwoch, 2. August 2017

Anina Teil 2


Am Sonntag Morgen erwachte Anina gegen 10 Uhr. Sofort spürte sie die Windel zwischen ihren Beinen und ein angenehmes Kribbeln breitete sich aus in ihrem Bauch. Sie blieb noch ein wenig im Bett liegen und genoss das tolle Gefühl.


Sonntag, 30. Juli 2017

Sophie

Sophie wohnt zusammen mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester Eliane im Einzugsgebiet einer mittelgrossen Stadt. Das zehnjährige Mädchen besucht die vierte Klasse in der Schule im Dorf. In ihrer Freizeit geht sie in die rhythmische Gymnastik und spielt seit einem knappen Jahr Cello. Das Mädchen mit den kastanienbraunen Knopfaugen und den hellbraunen Haaren, welche im Sommer, wenn die Sonne genug scheint, oftmals etwas blond werden, ist bei ihren Klassenkameradinnen sehr beliebt, da sie sehr fair und ausgeglichen ist und ein Herz für alle hat.


Mittwoch, 26. Juli 2017

Anna und Linda Teil 1

Anna ist 19 Jahre alt, schlank gebaut und hat mittelblondes Haar bis zur den Schultern und wohnt in einem Ort nahe Berlin. Sie ist recht selbstbewusst und war in der Schule immer sehr beliebt. In Ihrer Freizeit ist Sie gern mit Freunden unterwegs, geht feiern und ist für alle Idee offen die die Zeit vertreiben.


Sonntag, 23. Juli 2017

Alter Mann als Windelboy

Ich habe schon immer gern Windeln getragen und manchmal auch
eingenässt.  Nach einer Operation musste ich nachts Windeln tragen.


Freitag, 21. Juli 2017

Schicksalhafter Ferienbeginn Teil 2


Der Morgen und der Vormittag vergingen zäh wie Gummi. Sarah erwartete gespannt die Ankunft ihrer Cousine Kathi. Endlich erlöste die Klingel sie von der Warterei. Sie stürmte zur Tür, schlug sie auf und fiel ihrer Cousine in die Arme.


Mittwoch, 19. Juli 2017

Diaper Girl 13 - Leony beim Psychologen und Nora verplappert sich unabsichtlich

Leony wurde, entgegen seiner Gewohnheit selbst auf zu stehen, von Maja geweckt und bekam auch gleich Happa Happa in Form von zwölf Fläschchen a 0,5 Liter und sechs Gläschen und wurde gelobt mit den Worten: Das hat aber meine kleine Windelprinzessin fein gemacht und jetzt wirst du erst mal ausgezogen und gehst ins Bad. In der Zwischenzeit stelle ich dein Outfit zusammen. 

Sonntag, 16. Juli 2017

Chiara Teil 15


Nachdem Chiara, Yael, Livia und Noelle ihre Skischuhe im Trocknungsraum ausgezogen und deponiert haben, gehen sie schnell in ihr Zimmer. Die Türe von innen verschlossen, werden Skijacken und -Hosen ausgezogen. "Ich hab einen solchen Druck auf meiner Blase! Ich hab den ganzen Nachmittag eingehalten", grinst Yael.


Samstag, 15. Juli 2017

Casper

Dies ist eine frei erfundene Geschichte die an realen Orten spielt. Jegliche weitere Ähnlichkeiten der Realität gegenüber sind ungewollt.

Wichtig!!!
Um es mal vorab zu sagen, diese Geschichte spielt aus der Sicht von mehreren Personen. Aus wessen Sicht das ganze spielt wechselt meist mit den Kapiteln. Und ich werde der Übersicht halber ein Kapitel nach dem anderen Posten


Mittwoch, 12. Juli 2017

Diaper Girl 12 - Leonys neue Klamotten und eine überraschende Entdeckung

Nach einer Ewigkeit erwachten Leony und Ben. Ben streichelte Leony ganz sanft im Schritt und fragte: Gefällt es meiner kleinen Windelprinzessin sehr, Windeln zu tragen und liebst du deine Windeln so sehr, dass es dir nicht vorstellen kannst, ohne Windeln zu sein ?


Sonntag, 9. Juli 2017

Diaper Girl 11 - Ben's Einzug bei Leony und Leonys Arztbesuch

Während Leony im Laufstall es sich einrichtete suchte Ben Lulu und Maja und fand sie in der Küche sitzend. Ben sagte: ich habe es geschafft, meine kleine Windelprinzessin zu den Windeln, die sie natürlich braucht und lachte dabei zu stehen.


Freitag, 7. Juli 2017

Marc und Katharina

Diese Geschichte ist frei erfunden. Mögliche Ähnlichkeiten zu anderen Geschichten sind dem Zufall geschuldet. Meine Rechtschreibung ist auch nicht die Beste. Ich hoffe, ihr seht mir das nach. Ist meine erste Geschichte überhaupt.

Mein Name ist Marc, ich bin 18 Jahre groß, sportlich, blonde Harre und komme aus Leipzig. Ich mache gerade mein Abitur und spiele in einer Fußballmannschaft als Torwart.


Donnerstag, 6. Juli 2017

Mit Wünschen spielt man nicht Teil 1

Hallo liebe Leser, dies ist meine erste (Teil -) Geschichte, ich hoffe dementsprechend einen schönen Aufbau gefunden zu haben. Es ist eine partielle Fantasygeschichte, daher seid bitte nicht allzu vorschnell mit Konventionen und Gesellschaftlichen Vorurteilen bei der Hand. Sollte die Geschichte trotz der Einordnung in die Kategorie Fantasy, sei es inhaltlich oder altersmäßig unangemessen sein, so bitte ich um Rückmeldung.


Sonntag, 2. Juli 2017

Anina

Kurzes Vorwort

Alle Personen die in dieser Geschichte vorkommen, sind von mir erfunden Worden. Jegliche Passagen, die an andere Geschichten erinnern könnten sind rein zufällig. Ich habe die Geschichte, wie auch die darin vorkommenden Personen frei erfunden. Für allfällige Rechtschreibfehler entschuldige ich mich schon im Voraus. Ich weiss dass die Komas nicht meine Stärke sind,,,
Nun aber viel Spass beim lesen!


Freitag, 30. Juni 2017

Schicksalhafter Ferienbeginn Teil 1

„Ach ne Sarah. Das ist bestimmt schon das 5 mal diesen Monat.“

„Ja Frau Meier, irgendwie bin ich in letzter Zeit oft hier oder besser gesagt zu oft. Heute ist es irgendwie anders, ich habe ein wenig Angst.“

Sarah, eine blonde gut gebaute 16-Jährige stand im Sekretariat ihrer Schule und wartet darauf den Direktor zu treffen, wie so oft. Bislang hatte sie sich keinerlei Sorgen machen müssen. Sie war die beste und beliebteste Schülerin der Schule, Vorsitzende der Schülervertretung und was so alles dazu gehörte, aber sie hatte das Problem sich selbst ständig in Schwierigkeiten zu bringen so wie heute wieder einmal, mit dem Unterschied, dass heute der erste Tag des neuen Rektors war. Die Ungewissheit wie er reagieren würde, trieb sie in den Wahnsinn.


Mittwoch, 28. Juni 2017

Diaper Girl 10 - Leonys Schock und Wiederaufbau

Leony brach in Tränen aus und musste getröstet werden und Ben sagte zu Maja und Lulu: Geht mal raus und lasst mich mal machen. Als dann Ben und Leony alleine waren holte Ben drei Beutel Hundeschokodrops aus seinem Rucksack und meinte:


Sonntag, 25. Juni 2017

Simones Krankheit Teil I

Mein Name ist Simone und ich bin seit etwa 3 Monaten inkontinent. Vermutlich werde ich das für immer bleiben, auch wenn zunächst alles relativ harmlos angefangen hat. Zunächst erst einmal ein paar wichtige Infos über mich, bevor ich erzähle, wie ich inkontinent geworden bin und wie ich damit umgehe.


Freitag, 23. Juni 2017

Ninas Wochenendwindel


,,Weißt du, Nina, mir reicht langsam dein Müßiggang. Du machst ja überhaupt nichts mehr, obwohl du noch einmal die Chance hast. Reicht nicht die eine Ehrenrunde aus. Was soll bloß aus dir werden, wenn du die 10 Klasse nicht schaffst?"schimpfte Ninas Mama, die soeben vom September- Elternabend gekommen war.


Mittwoch, 21. Juni 2017

Der Schulunfall (Teil 1)

Vorwort des Autors: Hallo, dies ist erst meine dritte Geschichte, deswegen würde ich mich sehr über Feedback freuen. Wenn ihr bestimmte Wünsche oder Vorstellungen für den 2. Teil habt dann schreibt sie einfach in die Kommentare, jedoch möchte ich diese Geschichte so nah an der Realität halten wie es geht, also sollten die Wünsche nicht zu „absurd“ sein (gut, was ist schon absurd in unserer Szene).


Sonntag, 18. Juni 2017

Sommerferien bei meinem Freund

In den Sommerferien verbringe ich die ganze zeit bei meinem Freund Merlin da meine Eltern auf Geschäftsreise für 7 Wochen mussten. Merlins Eltern waren aber ebenfalls auf Kreuzfahrt für 8 Wochen Also sollten Merlins Schwester Melina und ihre Freundin Jessica auf uns aufpassen.


Sonntag, 14. Mai 2017

Meine Werbung - Teil 1

"Werbung!" die Sendung wurde unterbrochen. Ich saß mit meiner Mutter auf dem Sofa und sah fern. Es war Wochenende und wir sahen wie immer "Wer wird Millionär?".
Ich kuschelte mich bei ihr an und atmete genervt aus.

Sonntag, 7. Mai 2017

Marlenes Strafe Teil 6


Nachdem Nicole das erste Mal gewickelt wurde, aßen die drei zu Mittag. Am Nachmittag wollten sie zum Strand. Nicole hoffte dabei ihre Windeln loszuwerden, deswegen freute sich schon auf den Ausflug. Ihre gute Laune war aber schnell wieder weg, da Josh und Marlene mit ihr sprechen wollten.

Donnerstag, 4. Mai 2017

Nathalies Weihnachten Teil 2


Hallo zusammen,
ich bin Nathalie und habe hier vor einiger Zeit von mir erzählt.
Da ging es um meine Weinachtsfeier mit den Kollegen, und dass ich feststellen musste, dass nicht nur ich als Betroffene der Blasenschwäche, sondern auch meine Kolleginnen Windeln bzw. Einlagen tragen. Naja, zumindest wenn sie länger feiern sind.

Sonntag, 30. April 2017

Zwei Lesben in Windeln

Es sind Sommerferien. Eine Lesbe ist Religionslehrerin und die andre Lesbe vermietet Ferienwohnungen. Beide sind um die Mitte 50. Die Vermieterin der Ferienwohnungen heißt Andrea und die Lehrerin Ruth.

Mittwoch, 26. April 2017

Meine verrückten Studienerfahrungen - Teil 2-


Die junge Frau kam zu Melli und mir herüber und meinte dann zu Melli. "Entschuldigen Sie bitte, aber ich glaube ihr Freund benötigt mal dringend einen Windelwechsel. Die Windel
läuft nämlich schon aus und er hat einen Fleck auf seiner Hose.

Mittwoch, 19. April 2017

Krümels 1. Wochenende

Es begann am Samstag abend. Anja führt Krümel nach oben ins Schlafzimmer. Dort wartete schon eine überraschung. Anja hat einen aufblasbaren laufstall für ihre kleine.

Sonntag, 16. April 2017

Windeljunge Jonas und seine strengen Eltern

Mein Name ist Jonas, ich bin 14 Jahre alt und gehe in die neunte Klasse von einem katholischen Gymnasium. Ich komme aus dem Münsterland, eine ziemlich dörfliche Gegend. Ich habe noch einen älteren (16) und einen jüngeren (9) Bruder. Mit unseren Eltern leben wir in einer recht wohlhabenden Gegend.

Mittwoch, 12. April 2017

Von einer Erwachsenen Frau zum Baby Teil 9


Ein neuer Tag erwacht und ich liege gewickelt in einem Gitterbett. Durch das defekte Rollo kommt genügend Licht, damit ich alles erkennen kann. Irgendwie habe ich in der Nacht meinen Nuckel verloren. Zum Glück liegt er noch im Bett und ich kann ihn mir sofort in den Mund stecken.

Sonntag, 9. April 2017

Wie mein Sohn wieder zu Windeln kam Teil 1

Hallo,

hier mal eine Geschichte aus Sicht von einem gestressten Vater. Mein Sohn ist nun 17 und zur Zeit seit knapp 2 Jahren komplett ein anderer Mensch geworden. Als Strafe wurde er wieder zum Kleinkind erzogen...

Donnerstag, 6. April 2017

Meine Cousinen

Als ich 12jahre alt wahr mußte meine Mutter einmal ins Krankenhaus wegen
Blinddarm, da
mein Vater auf Montage war konnte er nicht auf mich aufpassen.
Eines Abends kam meine Mutter zu mir hin und sagte zu mir das Sie ins
Krankenhaus müßte
für circa 14Tage.Ich war den ersten Moment geschockt und fragte meine Mutter
ob es schlimm sein würde. Aber Sie sagte nur nein es ist nicht so tragisch.

Sonntag, 2. April 2017

Plötzlich inkontinent: Eine erotische Geschichte

Die 26-jährige Eva führte eigentlich ein ganz normales Leben. Tagsüber arbeitete sie als Angestellte in der Stadtverwaltung und kehrte dann anschließend heim in ihre gemütlich eingerichtete Vierraumwohnung, die sie zusammen mit ihrem Freund Jens bewohnte. Nur eine Sache fehlte beiden noch zu ihrem Glück: Sie wünschten sich ein gemeinsames Kind.

Mittwoch, 29. März 2017

Diaper Girl 9 - Leonys erster Schultag in Mädchenkleidung und keine Gnade für Leony


Am nächsten Morgen wachte Leony bereits um 05:30 Uhr auf und ging an den Kleiderschrank und sah sich um, welche Kleidung so einigermaßen neutral aussehen um Maja zuvor zu kommen und auch darum, dass Maja von Ihrem Vorhaben abzubringen, noch dickere Windeln anzulegen.

Sonntag, 26. März 2017

Die Agentur Teil 3


------
3. Die erste Nacht
------

Das Abendessen war lecker und die Atmosphäre im Haus war entspannt. Ich mochte das neue Gefühl mit einer Windel durchs Haus zu laufen. Ich hatte zwar eine kurze Hose drüber, aber das Gefühl war warm und weich, irgendwie cool. Bei jedem Schritt knisterte es in meiner Hose. Ich fand es einfach spannend.

Mittwoch, 22. März 2017

Diaper Girl 8 - Leonys neue Nahrungsergänzung und Leonys Gefühlsausbrüche


Am Schrank angekommen, holte Ben einige Dosen heraus und ging zurück zum Tisch und stellte sie auf dem Boden. Dann sagte er zu Maja und Lulu: Fesselt meine Kleine Windelprinzessin am Tisch fest und dann geht Ihr raus und macht einen langen Spaziergang.

Sonntag, 19. März 2017

Meine windelgeschichte

Bin der windelmarco und würde so auch als autor benannt werden wollen!
e Freundin,meine Cousine und Ich

Ich bin Marco war zum Zeitpunkt der Geschichte 24Jahre alt.

Mittwoch, 15. März 2017

Diaper Girl 7 - Leonys neue Höschen und die braunen Zäpfchen


Als Leony sah, was auf sie zukommt, überkam es Ihr panisch und ängstlich und sagte: Okay ich mach was Ihr wollt nur bitte keine Spritze.

Sonntag, 12. März 2017

Alex und Lena

Ich habe noch nie vorher eine Geschichte geschrieben, bitte um Feedback und sorry für die Fehler...


"Nein Lena! Du darfst nicht aufstehen, bleib liegen und entspann dich." Was hat Alex jetzt vor?

Mittwoch, 8. März 2017

Windel Bonny

Moin moin
Ich bin bonny und bin 20 Jahre alt
Eines morgens bin ich aufgewacht und habe gemerkt das mein bett nass , ich wurde rot aber ein Glück war ich allein Zuhause da meine Mutter  bei der Arbeit .

Sonntag, 5. März 2017

Schicksalhafter Ferienbeginn Teil 6


„Entschuldigung, können sie mir sagen wo ich das Büro von Frau Kraus finden kann?“ fragte Kathi die Dame am Empfang des Krankenhauses.

„Haben sie einen Termin?“ fragte die Empfangsdame.

„Nein habe ich nicht. Aber sie sagte sie wollte mich sehen.“

Samstag, 4. März 2017

Lina und die Windeln

Lina und die Windeln: Was davor war (Teil 1)

Vorne weg: Diese Geschichte ist frei erfunden. Rechtschreibefehler sind nicht ausgeschlossen. Viel Spaß

Hi, mein Name ist Lina, ich bin 15 Jahre alt, habe brustlanges, blondes Haar, bin eher klein(1.55m) und habe eine hübsche Figur. Ich war früh auch nachts trocken und bis auf gestern Nacht gab es keine Missgeschicke mehr.

Dienstag, 28. Februar 2017

Deine Geschichte wird gesucht!

Hallo und Windelweiche Grüße! 

Deine Geschichte hier?

Sende auch Du Deine Geschichte per E-Mail an windelistvoll@yahoo.com !

Das das ganze natürlich Anonym von mir behandelt wird sollte selbstverständlich sein.

Eure Kommentare zu den Geschichten sind natürlich erwünscht!
Die Geschichten werden meist unverändert eingestellt also schau doch bitte mit einem Rechtschreibprogramm über Deine Geschichte da es sonst negative Komentare gibt.

Info:
Besucher/ Leser dieser Seite letzter Monat ca. 300 000


Unter folgenden Social links sind wir zu finden:

=> Folge uns auf Twitter!


=> Folge uns bei Tumblr



Ich wünsche euch viel Spaß hier!

Samtweiche, Windelnette Grüße an alle Besucher!

Beginn der Erziehung

Zuerst einmal, ich bin männlich, 19 Jahre alt, 1,86 groß und entdecke seit neuestem mein Interesse an AB! Würde gerne in die Rolle eines Babys schlüpfen und von einer "Mama" erzogen werden.

Samstag, 25. Februar 2017

Merles erste Nacht

Es ist früh.  Zu früh.  Genau genommen kurz vor 4.00 Uhr.  Und Sie hat noch bis mindestens kurz vor 7.00Uhr zeit wach zu werden.  Doch Merle ist es jetzt schon.  Das junge Mädchen liegt sonst eigentlich noch fest schlafend  im Bett. 

Mittwoch, 22. Februar 2017

Sommerferien

Endlich Sommer Ferien Meine Mutter Vereiste mit meinem vater für 5 wochen und da ich einzelkind bin passt es endich sturm
frei da meine eltern gut geld bekommen gaben sie mir 2,000 Euro und sagten das ich das geld nur für essen und das wichtigste verwenden soll es muss für 5 wochen reichen
ich bin übrigens Tim. 

Sonntag, 19. Februar 2017

Diaper Girl 6


Lulu und Maja gaben Leon noch die Fläschchen und Breichen und verabschieden sich noch schnell. Maja bedankte sich herzlich noch für Alles und ging noch mal in das neue Prinzessinenparadies rein und zog ihrem Bruder ein lachsfarbenes Satinspitzenhöschen und eine durchschnittliche Nylonstrumpfhose drüber und verabschiedete sich mit den Worten: Gute Nacht meine kleine Windelprinzessin und ging dann auch schlafen. 

Samstag, 18. Februar 2017

Ertappt und plötzlich wieder ein Baby

Meine Frau und ich haben zwei getrennte Schlafzimmer.  So konnte ich ungestört wenn ich wollte mir eine Windel ummachen ,
                    mich fixieren  und einen Schnuller in den Mund stecken in der Nacht.
                    Eines Abends hatte ich mich wieder mit dem Segufixgurt fixiert , mir eine Windel angezogen und einen Nuckel im Mund.

Mittwoch, 15. Februar 2017

Merles neues Gefühl

Es ist früh.  Zu früh.  Genau genommen kurz vor 4.00 Uhr.  Und Sie hat noch bis mindestens kurz vor 7.00Uhr zeit wach zu werden.  Doch Merle ist es jetzt schon.  Das junge Mädchen liegt sonst eigentlich noch fest schlafend  im Bett.

Sonntag, 12. Februar 2017

Schicksalhafter Ferienbeginn Teil 5


Sarah horchte durch das dunkle Haus. Zum Glück kannte sie alles blind, so dass sie schließlich die Küche erreichte. Sie horchte kurz ob das Rascheln der Windel jemanden geweckt haben könnte. Es war nichts zu hören. Sie schaltete das Licht an. Sie suchte sich einen Aschenbecher und setzte sich an den Küchentisch.

Samstag, 11. Februar 2017

Diaper Girl 5 - Leonys neues Zimmer und die Viamintablette


Nachdem Majas Bruder den BH angelegt bekommen hatte, meinte Lulu zu Maja: hier habe ich noch Vitamintabletten von meiner Ärztin, die sind gut für deine kleine Windelprinzessin, da wird die Haut schön weich und der BH schützt die empfindlichen Brüste, denn das werden Sie und deine Kleine wird nicht schwanger.

Mittwoch, 8. Februar 2017

Sina 1 - 8

Sina ist 19 Jahre alt und ist gerade zum Studieren nach Hannover gezogen. Seitdem sie ihre eigene Wohnung hat, hat sie endlich Gelegenheit, rund um die Uhr Windeln zu tragen.  Da sie sehr dünn ist, passen ihr Kinderwindeln Größe 6 noch relativ gut. 
Seit ihrer frühsten Kindheit ist sie von Windeln fasziniert und versuchte, so oft es geht an Windeln zu gelangen.

Sonntag, 5. Februar 2017

Schicksalhafter Ferienbeginn Teil 4


Als Sarah in ihrem Bett lag, war sie nicht in der Lage ein Auge zuzumachen. Sie wälzte sich hin und her und konnte nicht aufhören an das zu denken was Kathi ihr vor wenigen Minuten erzählt hatte. Sie wusste nicht was sie daran so fazinierte. Sie hatte sich nie mit Windeln und dergleichen auseinander gesetzt, nun war es so präsent, dass es ihr vorkam als ob man es ihr in ihren Kopf gebrannt hätte. Sie war nicht sicher was das alles zu bedeuten sollte. Etwas in ihr sagte, nein treib sie nahezu dazu, es zu probieren. Etwas anderes sagte ihr, dass es mehr als lächerlich sei und, dass das was Kathi ihr erzählt hatte nicht mehr als ein Traum war und sie jeden Moment aufwachen musste.

Sie schreckte hoch. Sie fühlte sich wie benebelt. Etwas war anders als sonst, was konnte sie nicht sagen. Sie schaute sich in ihrem Zimmer um. Alles schien normal zu sein. Durch das Fenster fiel Tageslicht, Sarah war also tatsächlich eingeschlafen, trotz allem was sie erfahren und was sie so böse zugespielt.

„Oder war das alles nur ein böser Traum?“ fragte sie in den leeren Raum.

Sie schaute zu dem Ort, an dem sie Kathis Geschenk abgelegt hatte. Es war keine Windel zu sehen. Alles also nur ein böser Traum. Erleichterung machte sich in ihrem inneren breit, aber auf der anderen Seite dachte sie sich, dass es nicht nur ein Traum gewesen sein konnte, es war alles so real, zu real. Ehe sie weiter denken konnte, sprang die Türe ihres Zimmers auf. Sarah erschrak und fuhr zusammen. Im Türrahmen erkannte sie ihre Mutter.

„Was ist los?“ fragte Sarah in patzigem Ton.

Es war seit Jahren nicht mehr vorgekommen, dass jemand so in ihr Zimmer gekommen war.

„Was los ist? Was los ist fragst du? Das weißt du ganz genau junge Dame.“

Sarah war verwirrt. Was sollte sie wissen. Hatte sie irgendwas verpasst, etwas vergessen, es musste etwas Wichtiges sein, sonst würde ihre Mutter nicht derart wütend fragen.

„Mama, ich weiß grad echt nicht was du meinst. Kannst du mir mal auf die Sprünge helfen?“

„Ah jetzt leiden wir noch unter Amnesie oder wie? Ach ist ja auch egal. Mich wunderst so langsam gar nichts mehr. Du verschläfst jeden Tag, kommst jeden Tag mit schlechten Noten nach Hause und verkriechst dich jeden freien Moment hier. Und zu allem Überfluss kommst du noch auf die Idee wieder ins Bett zu machen, als ob ich nicht schon genug zu tun hätte.“ sagte ihre Mutter wutentbrannt.

„Sag mal Mama hast du nen Schaden? Ich komme zwischen drin mal zu spät, ok das geb ich zu, aber ich bin definitiv nicht schlecht in der Schule. Ich habe seit Jahren einen Schnitt von 1,0 und du erzählst hier was von schlechten Noten. Und vorallem was soll das mit dem ins Bett machen?“

„Du willst mich wirklich für dumm verkaufen oder? Ich bin es bald leid mit dir. Wenn dein Vater das zu hören bekommt...“

„Halt, seit wann interessiert dich seine Meinung, ihr seit seit Jahren geschieden.“

Das Gesicht ihrer Mutter zeigte nun neben Wut auch Besorgnis.

„Wir geschieden? Ist alles in Ordnung mit dir?“

Sarah fragte sich gerade dasselbe. Hatte sie sich alles war sie vorher erlebt hatte nur als Traum erlebt oder war es die Realität. Sie konnte sich nicht lange mit der Frage beschäftigen, denn schon kam der Drache von Mutter, der immer noch im Türrahmen stand mit der nächsten Frage:

„Was macht eigentlich deine Windel?“

Sarah war sich nicht sicher was sie meinte. Ihre Mutter fragte erneut.

„Mama ich trage keine Windel, ich bin kein Baby.“ sagte sie bestimmt.

Ihre Mutter kam ins Zimmer geschritten.

„Ach wirklich das 16-jährige Mädchen vor mir ist kein Baby?“ sie hatte inzwischen das Bett erreicht. Sie zog die Bettdecke weg. „Aber warum trägst dann Windeln?“

Sarah erschreckte kurz und schaute an sich herab. Jetzt wusste sie, was ihr komisch vorkam. Sie fühlte es nicht nur, sondern sah es sogar. Sie trug tatsächlich ein Windel, so eine wie sie bei Kathi gesehen hatte, oder geglaubt gesehen zu haben. Sie war anscheinend benutzt, aber warum trug sie eine Windel? Machte sie wirklich ins Bett? War sie wirklich so schlecht in der Schule wie ihre Mutter es sagte? War all das was sie anscheinend erlebt hatte nichts als ein Traum? Sie schloss die Augen. Alles um sie herum schien sich zu drehen. Sie wusste nicht mehr wo oben und unten war. Sie fühlte nur noch wie sie sich zurück fallen ließ.

Sarah schreckte erneut hoch. Um sie herum war es dunkel. Sie suchte ihr Handy, nachdem ihr Hände einen Moment in der Dunkelheit gefischt hatten, kriegte sie es zu fassen. Sie schaute auf die Uhr...4.00 Uhr.

„Puh was für ein verrückter Traum. Mehr als seltsam und auch noch so real.“

Sie atmete tief durch, schloss die Augen und öffnete sie einige Sekunden später. Nichts hatte sich verändert. Alles war gleich geblieben, also war es nur ein Traum, dachte sie sich. Sie ließ ihren Traum noch einmal vor ihrem geistigen ablaufen. „Ich hatte eine Windel an, habe sie anscheinend sogar benutzt gehabt“ sagte sie zu sich selbst. Sie überlegte kurz wie sie sich in diesem Moment gefühlt hatte, aber dies blieb ihr verschlossen. Sie schwang sich aus ihrem Bett. Sarah schaute auf ihr Sofa. Dort lag immer noch die Windel, die sie von Kathi erhalten hatte. Sie nahm sie in die Hand, faltete sie auseinander und betrachtete sie genauer. Ihre Hände zitterten leicht. Im Vergleich kam ihr die Windel nahezu riesig vor, aber sie hatte gesehen wie Kathi sie trug, da sah sie aus wie angegossen, also müsste sie ihr auch wie angegossen passen, sie war kaum größer als Kathi. Sie hielt kurz inne. Hatte sie gerade daran gedacht sich die Windel anzuziehen? Sie verharrte einen Moment regungslos, unschlüssig was sie nun tun sollte.

„Was soll schon groß passieren.“ dachte sie laut, „Im schlimmsten Fall...im schlimmsten Fall, gefällt es mir vielleicht. Aber was dann? Soll ich mit Mama drüber reden? Wenn sie so reagiert wie im meinem Traum besser nicht. Aber wie sollte ich es sonst handhaben. Warum plane ich so als ob es schon klar ist wie ich es finde?“

Sarah kam es vor als ob ihr Welt Kopf stand, vor wenigen Stunden war sie eine stinknormale 16-Jährige gewesen und nun machte sie sich über das Tragen von Windeln Gedanken. Sie schritt langsam und mit zittigen Knien zu ihrer Zimmertüre und drehte den Schlüssel um. Warum wusste sie selber nicht, es kam ihr nahezu so vor als ob sie in Trance wäre. Sie ging wieder zum Bett und breitete die Windel auf ihrem Bett aus. Sie stand regungslos vor ihrem Bett und betrachtete die Windel. Alle Gedanken was kommen könnte oder nicht waren verschwunden. Sie zog ihre Klamotten aus und legte sich auf die ausgebreitete Windel. Sie war weich und bequem fand Sarah, zumindest für den Anfang kein schlechtes Zeichen. Sie überlegte nochmals ob sie es wirklich tun sollte, aber sie wollte nicht noch mehr darüber nachdenken was passieren würde wenn und der gleichen. Sie zog die Vorderseite der Windel nach oben. Sie reichte ihr bis über den Bauchnabel. Dann versuchte sie so gut es ihr mit ihren noch immer zittrigen Händen möglich war die Klebestreifen zu schließen.

Nach einer Weile, die ihr wie eine halbe Ewigkeit vorgekommen war hatte sie es geschafft. Sie ließ sich in ihr Kissen fallen. Sie fühlte sich gut, sehr gut sogar. Die Windel schmiegte sich weich an sie. Es war ein tolles Gefühl, dass sie nicht für möglich gehalten hatte. Sie bewegte sich ein wenig. Die Windel knistert bei jeder Bewegung. Ihr kam das Knistern fast so laut vor wie laute Musik, ob man es hören konnte oder nicht war ihr in diesem Moment gleich, sie genoss es die Windel zu fühlen und ihr Knistern zu hören. Nachdem sie einen Moment auf ihrem Bett gelegen hatte, wurden ihre Gedanken wieder klarer. Sie fühlte sich immer noch gut, fast leichtfüßig. Das Zittern in ihren Händen war verschwunden, jede Anspannung die sie vorher verspürt hatte, war von ihr abgefallen. Sie hatte jedoch irgendwie das Bedürfnis eine Zigarette zu rauchen. Sie stand auf und zog sich ihre Klamotten wieder an. Als sich gerade zur Türe drehte, erhaschte ihr Blick ihren Spiegel. Sie betrachtete ihr Spiegelbild. Unter ihrer Kleidung schien die Windeln extrem hervorzustechen. Sie war sich unsicher ob sie wirklich so bekleidet in die Küche gehen konnte. Entschied sich aber dafür es zu riskieren, vor allem, da sie sich daran erinnerte, dass sie Kathis Windel ebenfalls nicht bemerkt hatte.

Alice im Windelland Teil 1

Anmerkung des Autoren:
Dies ist eine Abwandlung der Geschichte "Alice im Wunderland". Ich habe einiges an der Geschichte geändert, auch die auftauchenden Figuren haben nicht genau den gleichen Charakter, das gleiche Verhalten oder Aussehen wie die Figuren im Roman. Manches ist eher an den Film angelehnt, manches habe ich mir dazuerfunden.
firefly
Viel Spaß beim Lesen!

Samstag, 4. Februar 2017

Nathalies Weihnachten

"Hallo zusammen, ich bin Nathalie, 23 Jahre alt. Ich arbeite seit kurzem im Krankenhaus als "Krankenschwester" (wie es so schön im Volksmund heißt). Ich hab eine Harninkontinenz. Also ich muss mal mehr mal weniger Windeln tragen. Ich kann nicht so wirklich die Blase kontrollieren. 

Mittwoch, 1. Februar 2017

Alina und die Windeln

Hallo, diese Geschichte handelt nicht von einer Strafe, sondern davon was Alina so mit ihren Windeln erlebt.

Die Geschichte ist real und NICHT erfunden!

Es war ein schöner Samstag vormiottag und Alinas Eltern waren nicht da. Das hübsche Mädchen, etwa 1.60 Groß, Schlank und lange blonde Haare, lag auf der Chouch und wollte ihrern sturmfreien Tag genießen.

Montag, 30. Januar 2017

Die neue in der Klasse Teil 2


Hallo ich bins Max im lezten teil kamm Paula bei uns in die Klasse und ich erfuhr Paulas strenges Geheimins in dem ich sie bei ihr zu hause wickeln musste wie ich euch schon sagte fahren wir in disem teil nach Eckernförde auf Klassenfahrt.

Tag 1
 

Sonntag, 29. Januar 2017

Schicksalhafter Ferienbeginn Teil 3


Sie schaute auf die Uhr und es kam ihr vor als ob die Zeit nahezu still stehen würde. Es waren kaum mehr als zwei Minuten vergangen seit Kathi ihr Zimmer verlassen hatte und die Bedeutung der längsförmigen Flecken ließ ihr auch keine Ruhe. Irgendwo hatte sie diese Art von Flecken schon ein mal gesehen, aber es wollte ihr beim besten Willen nicht mehr einfallen und auch der Auslöser war ihr vollkommen entfallen.

Samstag, 28. Januar 2017

Tante Claudia Teil 4


Mit einer Mischung aus Milch, Spucke und Banane im Auffanglätzchen sauge ich weiter an den großen Brüsten meiner Tante. In dem Moment als ich mich richtig wohl fühle greift sie einmal in mein Lätzchen und schmiert mir den Brei in die Windel, was mich nur umso geiler macht und meinen Penis steinhart werden lässt.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Meine Freiwillig - Unfreiwillige Strafe Teil 2


Die Tage vor den Ferien waren am Schlimmsten, denn in der Schule musste ich zwar keine windel anziehen, aber auf sie hören musste ich trotzdem.
Das blöde ist in jeder Pause sah ich Alida  und ihre Schwester Alina wie sie irgendwas über mich sagten und immer wieder auf mich zeigten.

Montag, 23. Januar 2017

Frank Teil 1

Es ist Nacht. Der Himmel ist pechschwarz. Es ist leise. Plötzlich fängt der Ventilator meines Schlaptops an zu summen. Zwölf Sekunden später ist es wieder still. Ich sitze unter einem Baum, im Garten meines Hauses.
Ich bin Frank. Ein durchschnittlicher Junge.

Sonntag, 22. Januar 2017

Chiara Teil 14


Da Chiara etwas besser Ski fuhr als Yael, Noelle und Livia, war sie in der Gruppe Fortgeschrittene 2 eingeteilt, während die anderen im Niveau Fortgeschrittene 1 waren. Dies bedeutete, dass sie den Morgen getrennt voneinander verbringen würden.

Samstag, 21. Januar 2017

Die Windeln im Urlaub

Wie alles begann....

Wir sind Marie und Martin, mittlerweile 22 und 24 Jahre alt.
Vor etwa 9 Jahren waren wir zusammen mit unseren Eltern zusammen im Urlaub, einem schönen Haus mitten im Harz.


Mittwoch, 18. Januar 2017

Meine Geschichte Maya

Die Geschichte sowie alle Personen sind frei erfunden.
Maya ist 16 Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter und ihrer 14 Jährigen Schwester Mia in einer kleinen 3 Zimmerwohnung. Maya und Mia müssen sich noch ein Zimmer teilen. Sie gehen sich gegenseitig zwar manchmal auf die Nerven aber die meiste Zeit verstehen sie sich ganz gut.

Samstag, 14. Januar 2017

Von einer Erwachsenen Frau zum Baby Teil 8


Eigentlich schlafe ich ja noch. Aber im Zimmer wird es mit ein Mal hell. Ich sehe wie Gabi die Rollläden aufzieht und zu mir kommt. Sie öffnet mein Bett und küsst mich.
"Na mein Baby, hast du gut geschlafen?"
"Ich glaube schon. Wie spät ist es eigentlich?"

Mittwoch, 11. Januar 2017

Chiara Teil 13


Nachdem sich die 4 Mädchen am Morgen alle ihrer nassen Windeln entledigt, und diese in Plastiksäcken sicher in ihren Koffern versteckt haben, ist erst einmal das Morgenessen angesagt. „Ist gerade etwas komisch, wieder eine normale Unterhose anzuhaben“, flüstert Yael leise den andern zu,

Samstag, 7. Januar 2017

Die neue in der Klasse Teil 1

Diese Geschichte ist rein Erfunden

Hallo ich heiße Max und bin 15 jahre alt und gehe in die Neunte Klasse

Es war ein ganz normaler Morgen wie immer ich stand um 6:00 uhr auf zog mich an und und Früstückte dann ging ich um 7:00 uhr zum Bus mit dem ich dan zur Schule fuhr ich redete mit meinen Freunden wie immer im bus als wir dan endlich ankammen gingen wir in die Klasse.

Mittwoch, 4. Januar 2017

Die Agentur Teil 2


Es klopfte an der Tür. Ich saß immer noch da, mein Blick wanderte zwischen dem aufgerissenen Paket und der zerknüllten Windel hin- und her. Mein Kopf schien ein stilles "Nein" in die Luft zu malen. Diese widersprüchlichen Gefühle, das unkontrollierbare Lachen meiner Mutter, die Vorahnung in meiner Schule...